powered by
logo-planungsbuero

Wettbewerbe

Wettbewerb 2015

Sächsischer Staatspreis für Baukultur 2015

Baukultur schafft Orte der Begegnung

Der Sächsische Staatspreis für Baukultur wird für Leistungen auf dem Gebiet der Baukultur verliehen. Er würdigt Personen und Werke.

Preisverleihung am 06.11.2015 in der Sächsischen Staatskanzlei

plakat wettbewerb g

In diesem Jahr wurde entschieden, keinen Staatspreis zu verleihen, sondern stattdessen die 6 besten Beiträge mit einer Anerkennung auszuzeichnen. Insgesamt wurden 52 Arbeiten eingereicht.

Die Neukirchner Villa schaffte es in die Nominierung - aber nicht unter die 6 Besten.

Weitere Informationen unter: http://www.aksachsen.org/index.php?id=8656

Fokus Denkmal

"Fokus Denkmal" ist ein jährlich von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz ausgelobter Fotowettbewerb für Kinder und Jugendliche bis 20 Jahre. Schüler des Carl-von-Bach Gymnasiums Stollberg haben sich in diesem Jahr mit über 50 Fotos daran beteiligt. Eine kleine Auswahl ist derzeit als Wnderausstellung im Gymnasium in Stollberg zu besichtigen.

Inzwischen stehen auch die Preisträger fest, die beiden Fotos von Victoria Nobis und Victoria Walther haben es unter die 25 Besten geschafft:

Gratualation!

NeustädterKirchhof     DRESDEN NEUSTADT

Victoria Nobis, Neustädter Kirchhof                     Victoria Walther, Dresdner Neustadt

 

Maler - Wettbewerb 2014

Bei der farblichen Wiederherstellung des Vestibüls (Treppenhaus) hat unter anderem die Malerfachfirma Maik Nobis mitgewirkt.
Nach der restauratorischen Voruntersuchung wurde die originale Farbgebung der Wandflächen, Gesimse und Stuckelemente aufgenommen und anschließend umgesetzt.
Eine große Herausforderung waren hierbei die in aufwendiger Stuckeinfassung gehaltenen Lampen sowie die Goldbänderung im Deckenstuck und an den Gesimsen.
Diese Leistung ist der Malerfirma Nobis Anlass, sich am

Dr. Murjahn Förderpreis 2014    in der Kathegorie "Farbe und Gestaltung" zu beteiligen.

Im November fand in Berlin die Preisverleihung statt. leider wurde die Malerfirma Maik Nobis nicht prämiert.

Foto - Wettbewerb 2014

BAUKULTUR IM BILD. RÄUME + MENSCHEN.

Baukultur betrifft uns alle, jeden Tag und in praktisch jeder Lebenssituation. Mit dem Baukultur Fotografiepreis 2014 rückt die Bundesstiftung Baukultur den Mensch in seiner gebauten Umwelt in den Fokus.
Die Fotografin Susan Krebs hat beim Hauskonzert mit der Gruppe Soundgravur im Dezember 2013 einige "Schnappschüsse" gewagt und 3 davon zum Wettbewerb eingereicht.
Hier die 3 eingereichten Fotografien:
IMG 2596 orig IMG 2493 IMG 2486
Eingereicht wurden mehr als 285 Beiträge mit fast 600 Fotografien. Leider waren diese Fotos nicht unter den Preisträgern.
Wir wünschen der Fotografin weiterhin alles Gute und ein gutes Auge für Fotomotive.

Wettbewerb 2014

Die Neukirchner Villa ist wieder ein offenses Haus und erstrahlt in seinem neuen-alten Glanze.

Inszwischen gibt es nicht nur die vielen kleinen und großen Veranstaltungen wie Lesungen und Konzerte, sondern auch eine ständig anwachsende Dauerausstellung. Besonders freut und auch die gute Resonanz bei Brautpaaren, welche dieses schöne Haus als Fotokulisse für den schönsten Tag im Leben wählen oder sich gar im Vestibül das Ja-Wort geben.

In diesem Jahr wurde vom Bundesbauministerium für Initiativen im ländliche Raum ausgelobt. Wir haben es erneut in Angriff genommen und die Villa in die Bewerbung geschickt. Vielleicht ein weiterer Meilenstein für die Bekanntheit der Neukirchner Villa in ihrer bau- und ortsgeschichtlichen sowie künstlerischen Bedeutung.

      Urkunde   

Bundeswettbewerb "Menschen und Erfolge"

„Orte der Kultur und Begegnung – Ländliche Räume lebens- und liebenswert erhalten“

Teilnehmer: 41 Bewerbungen in Sachsen

"Menschen und Erfolge" ein Wettbewerb des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Insgesamt sind 626 Beiträge eingegangen, darunter 41 sächsische Bewerbungen und nun auch online.

Die Preisverleihung fand statt, leider ohne die Neukirchner Villa, leider generell ohne sächsischen Preisträger. Weitere Informationen unter:

http://www.menschenunderfolge.de/cms/upload/MuE_Preistraeger_2014_download.pdf

Wettbewerb 2013

Die Neukirchner Villa ist zu großen Teilen restauriert und modernisiert.

Neben vielen kleinen und großen Veranstaltungen wie Lesungen und Konzerten gibt es auch eine ständig anwachsende Dauerausstellung. Seit Herbst 2013  dient das Gebäude der Stadt Thalheim als Standesamt.

Im Frühling 2013 haben wir die Neukirchner Villa einer Fachjury vorgelegt, und zwar im Rahmen des Bundeswettbewerbes für Handwerk in der Denkmalpflege. Erfolgreich wurde die Villa mit dem 3. Preis ausgezeichnet. (siehe auch Pressestimmen)

 Urkunde Bundespreis g  

Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege

Teilnehmer: 31 Bewerbungen in Sachsen

Preisverleihung am 11.12.2013 im Ständehaus in Dresden

Auszeichnung mit dem 3. Preis

mit einer Preisdotierung von 2.000 Euro für die Neukirchner Villa

Internetseiten in Thalheim

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie hier: Mehr Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklaerung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite